Die Union der Opferverbände Kommunistischer Gewaltherrschaft ist der Dachverband von mehr als 30 Opferverbänden,
Menschenrechtsorganisationen und Aufarbeitungsinitiativen aus dem Osten und Westen Deutschlands.
Das gemeinsame Ziel besteht darin, die Interessen der Opfer kommunistischer Gewaltherrschaft zu vertreten
und die Erinnerung an deren Leid zu bewahren. [Mehr…]

Breaking News:
Antworten auf die Wahlprüfsteine sind da.
Zur Bundestagswahl fragten wir die Parteien, in welcher Weise sie die Interessen der SED-Opfer aufnehmen wollen.
Die Antworten können zur Orientierung bei der Wahl führen.
Wir werden die Parteien später an diese Antworten erinnern.
Zu den Wahlprüfsteinen geht es hier.

Zur Resolution des Frauenkongresses geht es hier.

Livestreams:
Bericht von der Festveranstaltung „30 Jahre UOKG“ am 27. August 2021
auf YouTube UOKGnews

  • die UOKG hat u.a. in Kooperation mit dem Forum für politisch verfolgte und inhaftierte Frauen der SBZ/SED-Diktatur vom 6. – 8. August 2021 in Hoheneck den ersten bundesweiten Kongress politisch ...

  • Vor jeder Wahl zum Bundestag versendet die UOKG Wahlprüfsteine  an die Parteien, die voraussichtlich im neuen Bundestag unsere Gesprächspartner sein werden. Die eingegangenen Antworten erfahren Sie, w...

  • Sehr geehrte Damen und Herren, am 27. August hat die Union der Opferverbände Kommunistischer Gewaltherrschaft e.V. (UOKG) auf dem Campus für Demokratie mit einem Festakt ihr 30-jähriges Bestehen began...

  • Heute hat der Landtag Brandenburg mit den Stimmen von SPD, CDU und den GRÜNEN einen Antrag selber Frakionen unter dem Titel „60. Jahrestag des Mauerbaus ist Erinnerung, Mahnung und Auftrag“...

Unsere Aufgabengebiete

FORSCHEN

AUFARBEITEN

PUBLIZIEREN

VERANSTALTEN

INFORMIEREN

ERINNERN

HELFEN

BERATEN

UNTERSTÜTZEN