Die Union der Opferverbände Kommunistischer Gewaltherrschaft ist der Dachverband von mehr als 30 Opferverbänden,
Menschenrechtsorganisationen und Aufarbeitungsinitiativen aus dem Osten und Westen Deutschlands.
Das gemeinsame Ziel besteht darin, die Interessen der Opfer kommunistischer Gewaltherrschaft zu vertreten
und die Erinnerung an deren Leid zu bewahren. [Mehr…]

Breaking News:
Unser Videokanal auf Youtube: UOKGnews
Nächster Livestream: 30 Jahre UOKG – Festveranstaltung
am 18. Juni von 14 bis 16:30 Uhr (Info später).

Ab sofort ist die Dokumentation zum Tribunal DDR-Zwangsarbeit kostenlos in unserer Geschäftsstelle erhältlich.
Weitere Informationen.
Mail: info@uokg.de / Tel 030 55 77 93 51

  • Sehr geehrte Damen und Herren, die UOKG unterstützt die Petition zur Auswertung von zerrissenen Stasi-Unterlagen, die von Herrn Volker Vahrenholt gestartet wurde. Sie können die Petition, die zum jetz...

  • In dieser Woche hat uns leider die traurige Nachricht erreicht, dass Helmuth Wippich am vergangenen Sonntag, den 14. März 2021, im Alter von 70 Jahren unerwartet verstorben ist. Helmuth Wippich, der a...

  • Zur schwierigen sozialen Lage vieler ehemals politisch Verfolgter und ihrer Angehörigen: Dr. Maria Nooke (Aufarbeitungsbeauftragte) und Dieter Dombrowski (Vorsitzender der UOKG) fordern ein Älterwerde...

  • Nach frontal 21 hat nun auch das MDR-Magazin „MDR Zeitreise“ einen Bericht zum Thema Zwangsarbeit in politscher DDR-Haft gebracht. Auch in diesem sehr gelungenen Bericht kommt unser Bundes...

Unsere Aufgabengebiete

FORSCHEN

AUFARBEITEN

PUBLIZIEREN

VERANSTALTEN

INFORMIEREN

ERINNERN

HELFEN

BERATEN

UNTERSTÜTZEN