(A) Süddeutscher Freundeskreis Hoheneckerinnen

Interessengemeinschaft ehemaliger politisch inhaftierter Frauen des DDR-Frauengefängnisses Hoheneck

Im Jahr 2010 entschlossen sich Frauen, die im Südwesten Deutschlands leben, die Interessengemeinschaft Süddeutscher Freundeskreis Hoheneckerinnen zu gründen. Es sind Frauen aus allen Zeitperioden von 1950-1989, die zu DDR-Zeiten politisch verfolgt und inhaftiert im DDR-Frauengefängnis Hoheneck in Stollberg lange Haftstrafen verbüßten, bevor sie in den Westen Deutschlands entlassen wurden. Mit dabei sind auch Angehörige, wie Ehepartner, Kinder, Enkelkinder, Verwandte, Freunde und interessierte Menschen. Man kommt in Abständen regional zu Treffen in Stuttgart zusammen. Anfangs waren es zehn Frauen, mittlerweile zwischen zwanzig und dreißig Frauen.
Ziel ist es, die Interessengemeinschaft unter den Frauen, die ehemalige politische Häftlinge sind, bekannt zu machen, sie in den Freundeskreis aufzunehmen und zum Mittun anzuregen. Viele der Frauen haben durch diese Form des Sich-Treffens das erste Mal über ihre traumatisierenden Erlebnisse während der Haftzeit gesprochen, haben ihr Schweigen gebrochen. Es gelingt den Frauen, sich in die Öffentlichkeit zu bewegen, ihre Erlebnisse aus der Haftzeit nicht mehr zu verdrängen, Beratung und Hilfe anzunehmen. Weiter soll vor allem die heranwachsende, junge Generation über das verübte Unrecht in der DDR-Diktatur aufmerksam gemacht werden. Mittlerweile sind einige der Frauen als Zeitzeugen an Schulen, Universitäten und öffentlichen Einrichtungen präsent, regional und sogar bundesweit.
Der Errichtung einer zukünftigen „Gedenkstätte – Das Frauengefängnis-Hoheneck“ in Stollberg gilt das Engagement der Interessengemeinschaft. Dabei ist das Mitwirken an der Gedenkstättenarbeit den Frauen ein großes und wichtiges Anliegen.
Die Interessengemeinschaft Süddeutscher Freundeskreis Hoheneckerinnen wurde 2015 als Mitglied in die Union der Opferverbände Kommunistischer Gewaltherrschaft e.V. – UOKG aufgenommen.

Ansprechpartnerin des Freundeskreises ist Konstanze Helber
Regionalbeauftragte der UOKG für Baden-Württemberg und Beisitzerin im Vorstand der UOKG
Mail: helber@uokg.de

Informationen zur Gedenkstätte Hoheneck finden Sie unter
http://www.schloss-hoheneck.de/kulturstaetten/gedenkstaette/
http://frauengefaengnis-hoheneck.de/

Kontakt

Konstanze Helber

Fotos:

Konstanze Helber