Start Zeitschrift "der stacheldraht"
der stacheldraht Drucken E-Mail

Herausgegeben von der Union der Opferverbände Kommunistischer Gewaltherrschaft e.V. (UOKG) und dem BSV-Förderverein für Beratungen e.V.
Gefördert von der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur

Redaktion:

Sybille Ploog
Ruschestraße 103, Haus 1
10365 Berlin,

Tel. (030) 55 77 92 30,
Fax (030) 55 77 92 31,

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.


Spendenkonto:

BSV-Förderverein
Konto-Nr: 665 52 45 01
BLZ 100 708 48


Auflage: 10 300

Verkaufspreis 1,– Euro



Die Informationszeitschrift „der stacheldraht“ richtet sich vornehmlich an die Opfer kommunistischer Gewaltherrschaft, aber auch an Lehrer, Studenten, Politiker, Institutionen und andere an der Aufarbeitung der kommunistischen Diktatur Interessierte. Sie erscheint jährlich mit neun Ausgaben und kann im Abo für 9,- Euro pro Jahr unter der oben angegebenen Redaktionsadresse bestellt werden.


Beginnend mit 2010 sind die Inhaltsverzeichnisse der zuletzt erschienenen neun Ausgaben unter „Aktuell“ abrufbar. Alle älteren Jahrgänge werden unter „Archiv“ als vollständige pdf-Dateien zu finden  sein (wir bitten noch um einige Zeit Geduld).